Trinkglas: richtige Pflege und Aufbewahren

Schöne blitzenden Trinkbecher sind wahrlich auserlesener Schmuck für den Festtagstisch, der unter richtigen Pflege mit Jahren den angenehmen Glanz und hervorragenden Klarheit aufbewahren, den Geschmack des guten Weins betonen und feierliches Festessen ausschmücken kann.

Keine Geschirrspülmaschine!

 

Heutige Produzenten der Geschirrspülmaschinen sagen immer, dass in ihren Geschirrspülmaschinen das Glas ausgezeichnet bis 1500 Spülen ohne Glanzverlust aushalten kann. Ungeachtet diese lauten Erklärungen, blieb traditionell das beste Waschverfahren von Trinkbechern das Handspülen.

Trinkbecher sind ziemlich zartes und brüchiges Geschirr, das eine behutsame und ordentliche Pflege erfordert. Deswegen sind viele Produzenten von Geschirr darin einverstanden, dass keine Geschirrspülmaschine das Handspülen ersetzen kann.

Aber, wenn Sie allerdings beschlossen, die Pflege über Ihre Trinkbecher der Geschirrspülmaschine anzuvertrauen, wählen Sie immer ein kurzes Programm unter Niedertemperatur aus. Das Glas hält hohe Temperaturen nicht aus, um so mehr lange Bleiben in der feuchten Stelle. Im entgegengesetzten Fall wird das Glas nicht nur unklar, sondern auch bedeckt sich mit bläulicher Schicht, die später nicht zu beseitigen ist. Deswegen lassen Sie nie die Trinkbecher in der Geschirrspülmaschine.

Trinkbecher tragen die Haushaltchemie nicht aus

Trinkbecher sind das anspruchsvolle Geschirr, das die aufmerksame und sorgfältige Pflege erfordert. Deswegen versuchen Sie beim Spülen der Trinkbecher die Verwendung von Waschmitteln zu vermeiden – nur das Wasser und weicher Schwamm. Die Tatsache, dass nach Verwendung der Haushaltchemie werden die Trinkbecher mit unsichtbarer Schicht bedeckt, die mit der Zeit auf Oberfläche des Glases absetzen und ein Geschmack des guten Weines unterbrechen kann.

 

Achten Sie darauf, dass zum Spülen von Trinkbechern besser einzelnen Schwann zu nehmen – auf solcher Weise saugt den andere Geruche nicht auf.

Spülen nicht vergessen!

Sofort nach Trinkbechern ist sehr wichtig die unter warmen Wasserstrahl abzuspülen. Wünschenswert lieber ins Wasser einige Tropfen von Essig bzw. Zitronensaft zu geben – dies gibt den Trinkbechern einen Glanz.

Richtig trocknen!

Trinkbecher besser auf normalem Wege zu trocknen, deshalb stellen Sie die kopfüber aufs trockene Handtuch und lassen Sie die bis zur vollen Austrocknung. Damit nach dem Spülen werden die Trinkbecher noch glänzender, brühen die unbedingt mit Dampf über und wischen die mit trockenem Schwamm ab – besser mit dem Spülschwamm aus Mikrofaser.

Ein wenig über Aufbewahren

Optimaler Platz zum Aufbewahren der Trinkbecher – geschlossener Schrank. Und noch besser ein Schrank fern von der Küche oder anderes Zimmers, wo die durchdringenden Geruche vorhanden sind, da die die Trinkbecher sehr schnell aufsaugen können. Außerdem, bewahren Sie die Trinkbecher kopfüber nie auf, da die sofort den Geruch vom Regal aufsaugen. Besser die auf speziellem Halter bzw. Regal aufzubewahren. Vor jeder Verwendung nehmen Sie die Trinkbecher für einige Stunden heraus und jedes Mal die gut gegen Staub abwischen.

Wie Sie sehen, ist richtige Pflege über Trinkglas nicht so schwer, aber sind Sie dann mit Ergebnis wirklich zufrieden – Trinkbecher haben lange eine ideale Durchsichtigkeit und Glanz.